Videoüberwachung Geschäft

Videoüberwachung Geschäftsräume

Für Geschäftstreibende sind Ladendiebstähle eine teure Gefahr. Eine weit verbreitete Lösung ist es, die Geschäftsräume per Video zu überwachen.
Jährlich kosten Kundendiebstähle die deutschen Läden, Kaufhäuser und Supermärkte etwa 2,7 Milliarden Euro.

Videoüberwachung Kasse

Zusätzlich zum massiven Verlust durch Ladendiebstähle von Kunden gehen vielen Einzelhändlern weitere Verluste in Höhe von ca. 1,4 Milliarden Euro durch Diebstahl seitens der Mitarbeiter hervor.
Nach den gesetzlichen Datenschutzrichtlinien und dem Persönlichkeitsrecht der Mitarbeiter ist es nicht gestattet, Mitarbeiter direkt zu überwachen. Allerdings ist es gestattet, Kassensysteme zu überwachen sowie Personen, die darauf zugreifen. Ihren Mitarbeitern muss es also möglich sein, während sie nicht die Kasse bedienen, aus dem Bild der Videoüberwachung einer Kasse zu entschwinden.

Schützen Sie also Ihr Geschäft und überwachen Sie die Kasse! Bei der Videoüberwachung einer Kasse gibt es zwei Komponenten: Die Überwachung des Bargeldfaches der Kasse sowie die Aufzeichnung der Person, die Geld aus der Kasse entnimmt oder eingibt.

Entsprechend sollte Ihr Installationsszenario zur Überwachung der Kasse zwei Kameras vorsehen: Eine Dome Kamera für die Überwachung des Kassenraumes aus einem wenige Meter entfernten Eckwinkel sowie eine Statische Kamera in Deckenmontage mit direkter Sicht nach unten auf das Bargeldfach. Selbstverständlich können Sie auch eine günstige PTZ Kamera für die Überwachung des Bargeldfachs einsetzen. Hierdurch erhalten Sie sich die Möglichkeit, diese schwenkbare Kamera zu einem anderen Zeitpunkt für eine beweglichen Videoüberwachung in der Objektverfolgung von Personen einzusetzen.

.

Videoüberwachung Tresor

Sollten Sie zur Verwahrung der Tageseinnahmen oder wichtiger Dokumente und Wertpapiere in Ihrem Geschäft einen Tresor einsetzen, so überlegen Sie auch die Videoüberwachung eines Tresors.
Die oben skizzierte Installation zur Videoüberwachung einer Kasse kann hier ebenso eingesetzt werden, um einen Tresor mit Video zu überwachen.
Da hier eine direkte Draufsicht auf den Inhalt des Tresors und die Tatsächliche Entnahme durch eine Person schwer von aussen in einem Videobild einzufangen ist, kann eine sogenannte Versteckte Kamera eingesetzt werden.

Mit einer versteckten Kamera, die Sie im inneren eines Tresors installieren, können Sie von innen bei Zugriff auf den Tresor genau aufzeichnen, welche Inhalte in den Tresor eingebracht oder aus dem Tresor entnommen werden.

Videoüberwachung Lager

Ein weiteres Feld, welches für Sie bei der Videoüberwachung Ihres Geschäfts in Betracht kommen sollte, sind das Lager oder mehrere Lagerräume und Flure.
Jährlich gehen ca. eine Drittel Milliarde Euro Verluste auf das Konto von Lieferanten! Überlegen Sie also auch die Videoüberwachung von Rampen und

Video Alarmanlage durch Videomanagementsoftware

Nachdem Sie Ihr Geschäft mit den Geschäftsräumen und Lagerräumen mit den richtigen Kameramodellen zur Videoüberwachung ausgestattet haben, benötigen Sie noch eine Zentrale zur Konfiguration von Aufzeichnungen und Alarmen. 

Natürlich werden alle Kameras mit einem Webinterface ausgeliefert, über dass Sie zu jeder Zeit auf das Videosignal sowie weitere die jeweilige Kamera betreffende Konfigurationselemente zugreifen können. Allerdings ist diese Form des Zugriffs für die Administration mehrerer Kameras sehr aufwändig.

Eine bessere Lösung ist der Einsatz einer sogenannten Videomanagementsoftware (kurz VMS). Mit einer solchen Anwendung, die üblicherweise aus einen Videoserver und eines Client, d.h. einem Programm auf einem mit dem Videoserver verbundenen Computer, besteht, können sie sämtliche mit dem Videoserver verbundene Kameras zentral konfigurieren und steuern. Zusätzlich bietet die Videomanagmentsoftware die Möglichkeit Aufnahmezeiträume und Auslöser einer Aufnahme durch Bildsensensoren einzustellen. Auch in der Auswertung von Überwachungsaufnahmen ist eine Videomanagementsoftware ein unentbehrliches Kernstück professioneller Videoüberwachung eines Geschäfts. Eine VMS bietet ein Videoarchiv in dessen Aufzeichnungen Sie mit einfachen aber technisch ausgefeilten Suchfunktionen schnell und effizient wichtige Videoaufzeichnungen finden können. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn Sie Beweismittel feststellen möchten oder sich Schlüsselmomente in Aufzeichnungen über lange Zeiträume und mehrere Kameras hinweg einsehen möchten.

Videoüberwachung mit dem Handy

Sollten Sie sich für den Einsatz einer Videomanagementsoftware entschlossen haben, ist es möglich, Ihr Geschäft auch über das Handy oder ein Smartphone zu überwachen. Hierzu laden Sie sich eine passende Mobile App auf das Smartphone und verbinden die App mit dem Server der Videomanagementsoftware

Was ist Video Content Analyses (VCA)?

Video Content Analyses

Oft wünscht ein Anwender nicht, dass permanent ein PC für die Überwachung eingesetzt wird und muss so auf intelligente Funktionen von Analyse in Videobildern verzichten.

Die Lösung:

In allen Milesight Kameras, lässt sich sich VCA direkt freischalten. Die Videoanalyse findet direkt in der Kamera statt und bei voreingestellter Auslösung, wird direkt auf der SD Karte der Kamera aufgezeichnet.
Die aufgezeichneten Videos können Webbrowser angesehen und heruntergeladen werden.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ihre Nachricht ist bei uns eingetroffen.

Wir antworten Ihnen so schnell wie möglich.

Ihr PTZ-IP Team

Hier können Sie uns Ihre Fragen stellen.

Ihr PTZ-IP Sicherheitssysteme Team

Fordern Sie jetzt ihre

60 Tage Vollversion

Video Management Software